Fontänenfeld aus Tittlinger Granit

Kusser Fontaenenfeld Beleuchtet Pfaffenhofen An Der Ilm
Kusser Fontaenenfeld Pfaffenhofen An Der Ilm
Kusser Fontaenenfeld Pfaffenhofen An Der Ilm 3

Für das Fontänenfeld in Pfaffenhofen an der Ilm wurden gezielt Platten aus Tittlinger Granit mit expressiven, feinen weißen Adern ausgesucht. Über eine umlaufende Rinne läuft das Wasser bei diesem Fontänenfeld in ein externes Wasserreservoir.

Kontakt

Projektdetails

Bauherr:
City of Pfaffenhofen on the Ilm
Abmessungen:
8 x 8 m
Architekt:
Immich architects, München
Ort:
Hauptplatz Pfaffenhofen an der Ilm
Jahr:
2010
Künstler:
Andreas Sobeck, Bildhauer

Verwendete Natursteine

Preview Tittlinger Feinkorn Sandgestrahlt

Tittlinger Feinkorn, sandgestrahlt

Fontänenfeld
Handelsbezeichnung: Tittlinger Feinkorn
Petrographische Bezeichnung : Granit
Bruchort: Steinbruch Höhenberg, Bachstraße 2794104 Tittling, Deutschland
Geokoordinaten: 13.366° E / 48.744° N (WGS 84)
Typische Farbe: Hellgrau
Visuelles Aussehen:

Fein-/mittelkörnig; Vorkommen mit weißen, teilweise auch verschiedenfarbigen Aderungen unterschiedlicher Breiten und Formen sowie dunkleren Einschlüssen verschiedener Größen und Schlieren

Zur Natursteindatenbank

Weitere Öffentliche Brunnen

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

G Fraunberger
Gert Fraunberger
Vertriebsleiter Brunnen, Projektleiter

Wenn’s um Brunnen-Systeme geht, sind Sie bei Gert Fraunberger in besten Händen. Er hat auf fast alle Fragen zum Thema Wasser und Stein rasch eine Antwort – am besten Sie kontaktieren ihn gleich.