Wassertisch aus Fürstensteiner Granit

Kusser Wassertisch Waging

Der Wassertisch aus dunklem Fürstensteiner Granit am Kirchplatz Tettenhausen liegt an einem touristisch gut frequentierten Radweg um den Waginger See. Zusammen mit den Sitzbänken lädt er zu einer kurzen Rast ein und ist ein beliebter Treffpunkt. Auf seiner glatten Oberfläche spiegelt sich die Umgebung, während mit leisem Plätschern das Wasser über Schütten an den vier Seiten abfließt. Nachts wird der Wassertisch beleuchtet, die Spiegelungen auf der Wasseroberfläche verstärken sich. Der 2,6 m lange, 1,4 m breite Wassertisch wurde werkseitig vorgefertigt.

Kontakt

Projektdetails

Abmessungen:
2,60 x 1,40 x 0,72 m
Ort:
Waging am See
Jahr:
2011
Landschaftsarchitekt:
Mühlbacher und Hilse Landschaftsarchitektur
Bildquellen:
Helmut Mühlbacher

Verwendete Natursteine

Preview Fuerstensteiner Granit Satiniert 500

Fürstensteiner Granit, satiniert

Wassertisch
Handelsbezeichnung: Fürstensteiner Granit
Petrographische Bezeichnung : Diorit
Bruchort: Steinbruch Paradies, Paradies 8 94538 Fürstenstein, Deutschland
Geokoordinaten: 13.322° E / 48.710° N (WGS 84)
Typische Farbe: Anthrazit-dunkelgrau
Visuelles Aussehen:

Fein-/mittelkörnig; Vorkommen teilweise mit typischen weißen oder auch grünlichen Aderungen unterschiedlicher Breiten und Formen sowie helleren und dunkleren Mineralanhäufungen

Zur Natursteindatenbank

Weitere Öffentliche Brunnen

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

G Fraunberger
Gert Fraunberger
Vertriebsleiter Brunnen, Projektleiter

Wenn’s um Brunnen-Systeme geht, sind Sie bei Gert Fraunberger in besten Händen. Er hat auf fast alle Fragen zum Thema Wasser und Stein rasch eine Antwort – am besten Sie kontaktieren ihn gleich.