Zwischen Sonnentor und Mondplatz

Kusser Kunstwerke Zwischen Sonnentor Und Mondplatz 1

Die Anlage ist als allseitig erlebbare 100 m lange und 4 m breite Achse im Fußgängerbereich des Europäischen Patentamts in München konzipiert. Zur Mittagszeit fällt das Licht durch einen vertikalen Schlitz im 4,60 x 4,00 x 0,4 m großen Sonnentor auf einen 40 m langen und 15 cm breiten Streifen schwarzen Granits, der die durch den Torschlitz laufende Meridianlinie markiert. Durch den mittig geschlitzten Granitkeil fließt Wasser in ein Becken, in dem die 28 Mondphasen dargestellt sind: der Mondplatz.

Kontakt

Neue Wege gehen.
Mit Kusser.

Abmessungen:
100 x 4 m
Ort:
Europäisches Patentamt München
Jahr:
1991
Künstler:
Hannsjörg Voth
Bildquellen:
Ingrid Amslinger

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

J Bauer
Josef Bauer
Dipl.-Ingenieur (FH), Betriebsleiter Werk Aicha

Damit Ihre Produkte immer in gewohnter Kusser-Qualität und in-time geliefert werden – dafür arbeitet Josef Bauer täglich mit Leidenschaft. Sie haben ein aktuelles Anliegen, allgemeine Fragen zur Produktion? Er freut sich darauf, Ihnen weiterhelfen zu können.