Gestein abbauen, Lebensräume schaffen.

Kusser Schotter Werke Nachhaltigkeit

Wer hätte das gedacht? In unseren Steinbrüchen herrscht rege Zuwanderung. Uhu, Wanderfalke und andere Arten ziehen genau dorthin, wo so mancher einen Raubbau an der Natur befürchtet. Gerade bedrohte Tierarten finden hier einen idealen Lebensraum. Im Steinbruch wird der Natur etwas weggenommen, also möchten wir auch etwas zurückgeben. Ein Wasserkraftwerk und ein stromerzeugendes Förderband sind aktive Beiträge zum Umweltschutz. 

Kusser Schotter Werke Nachhaltigkeit Foerderband Eging

Strom aus eigener Erzeugung

Wir betreiben im Einzendobl ein Wasserkraftwerk, das uns einen Teil der benötigten Energie für die Produktion liefert. Wasserkraftwerke sind eine konstante Energiequelle, unabhängig von Wind und Sonneneinstrahlung, die aufgrund Ihres hohen Wirkungsgrades besonders umweltschonend arbeiten. 

Außerdem befördern wir Gestein über eine 1,2 km lange Förderbandstraße ins Schotterwerk Eging. Das Besondere: Das Förderband muss nicht angetrieben werden, das Material wird über ein Gefälle transportiert. Ein zwischengeschalteter Generator bremst das Band und wandelt die Energie in Elektrizität um, die uns im weiteren Verarbeitungsprozess zur Verfügung steht. 

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

Wir hoffen, diese Website konnte ein paar Fragen beantworten – ein persönlich Gespräch kann sie aber nicht ersetzen. Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne!