Viele Klassen, alle erstklassig.

Kusser Schotterwerke Arbeitsweise 3

Im Steinbruch Gramlet wird das gesprengte Gestein mittels Hochlöffelbagger und Starrrahmenmuldenkipper zum Vorbrecher transportiert. Der Nachbrecher zerkleinert das Material noch einmal auf eine maximale Kantenlänge von 63 mm. 

Schotterwerk Eging

Aus den einfach gebrochenen Silos werden die Produkte Gleisschotter, Frostschutzschichten, Schottertragschichten und einfach gebrochene Splitte gemischt. Im Schotterwerk Eging wird das Material auf folgende Körnungen klassiert:

  • 0/5
  • 5/22
  • 22/32
  • 32/45
  • 45/63

Die Edelsplittproduktion in Eging verbessert durch eine weitere Brechstufe in zwei Kegelbrechern die Kornform und führt das Zwischenprodukt der Edelsplittsieberei zu. Dort wird das Material auf folgende Edelsplittkörnungen klassiert:

  • 0/2
  • 2/5
  • 5/8
  • 8/11
  • 11/16
  • 16/22

Steinbruch Paradies

Im Steinbruch Paradies finden neben der klassischen Rohblockgewinnung für Werksteine ebenfalls Großbohrlochsprengungen für Schüttgüter statt. Das gesprengte Haufwerk wird ebenfalls von einem Hochlöffelbagger auf Starrrahmenmuldenkipper verladen. Über eine Brechstufe wird das Gestein auf eine Kantenlänge von max. 600 mm zerkleinert. Die im Anschluss folgende Sieberei klassiert die Schüttgüter auf folgende Körnungen:

  • Auffüllmaterial 0/50
  • Schrotten CP 45/125
  • Schrotten LMB 5/40
  • Wasserbausteine LMB 10/60
  • Wasserbausteine LMB 40/200
  • Gabionenschrotten

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

Wir hoffen, diese Website konnte ein paar Fragen beantworten – ein persönlich Gespräch kann sie aber nicht ersetzen. Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne!