Manzù-Brunnen

Kusser Manzu Brunnen Augsburg 1
Kusser Manzu Brunnen Augsburg 2
Kusser Manzu Brunnen Augsburg 3
Kusser Manzu Brunnen Augsburg 4
Kusser Manzu Brunnen Augsburg 5

Nach dem Umbau des Königsplatzes im Rahmen von projekt augsburg city wurde die 2,2 m hohe, weibliche Bronzefigur des italienischen Bildhauers Giacomo Manzù (1908 – 1991) wenige Meter nördlich von ihrem ursprünglichen Standort, in einem neuen, bodengleichen Wasserbecken und mit neuer Wassertechnik wieder aufgebaut.

Geliefert wurden außerdem eine 16,5 m lange Sitzbank aus Fürstensteiner Diorit (fünfteilig, 3,3 m lange Elemente) mit LED-Beleuchtung im Sockelbereich.

Der Manzù-Brunnen war ursprünglich von der IHK Schwaben und zahlreichen Augsburger Unternehmern zur 2000-Jahr-Feier der Stadt Augsburg gestiftet und 1985 eingeweiht worden. Er stellt einen beliebten Treffpunkt am Königsplatz dar.

Neue Wege gehen.
Mit Kusser.

Bauherr:
Stadt Augsburg
Ort:
Augsburg
Jahr:
2015
Landschaftsarchitekt:
Adler & Olesch | LAen BDLA, Stadtplaner SRL u. Ing.

Weitere Öffentliche Brunnen

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

G Fraunberger
Gert Fraunberger
Vertriebsleiter Brunnen, Projektleiter

Wenn’s um Brunnen-Systeme geht, sind Sie bei Gert Fraunberger in besten Händen. Er hat auf fast alle Fragen zum Thema Wasser und Stein rasch eine Antwort – am besten Sie kontaktieren ihn gleich.