Brunnenanlage der HUK Coburg

Kusser Brunnen Coburg Fountain
Kusser Brunnen Coburg Water Wall
Kusser Brunnen Coburg Waterfall
Kusser Brunnen Coburg Disc

Bei der 17 m langen Brunnenanlage der HUK Coburg überspannt eine 9,5 m lange, radial geschnittene und vertikal leicht geneigte Wand aus massivem Granit das 5,54 m breite Becken. Aufgrund der Neigung der Wand fällt das an der Oberkante austretende Wasser auf der konkav gekrümmten Seite frei als Wasserfall herab, während es auf der konvex gekrümmten Seite wie bei einer Wasserwand abläuft. Das Pendant zur Granitwand ist eine 4,5 m große Granitscheibe, die sich am Ende des Brunnenbeckens schwerelos auf einem hauchdünnen Wasserfilm dreht.

Durch ein abgeschnittenes Kreissegment wird sie zu einer Schwimmende Scheibe mit wanderndem Fontänenfeld, die v.a. Kinder zur Interaktion animiert. Sie kann vom Beckenrand aus betreten werden.

Kontakt

Neue Wege gehen.
Mit Kusser.

Abmessungen:
Becken: 17,04 x 5,54 m
Architekt:
Trojan Trojan + Partner | Architekten + Städtebauer BDA
Ort:
Coburg
Jahr:
2007
Künstler:
Manfred Mayerle, München

Weitere Öffentliche Brunnen

Sie haben Fragen?
Wollen neue Wege gehen?

G Fraunberger
Gert Fraunberger
Vertriebsleiter Brunnen, Projektleiter

Wenn’s um Brunnen-Systeme geht, sind Sie bei Gert Fraunberger in besten Händen. Er hat auf fast alle Fragen zum Thema Wasser und Stein rasch eine Antwort – am besten Sie kontaktieren ihn gleich.